Spyke wird älter, und es werden immer mehr Stories, leider gingen einige Stories irrgendwie verloren :(


-> HIER DER KLICK IN SPYKE`S STORIES TEIL 1:
vom Bulldogpuppy zum Bulldogjunior :o)

***WENN DU WEITER RUNTER SCROLST KANNST DU DIE STORIES TEIL 2 LESEN :o)***


 

 


Englishe "Not"Bulldogge Kasper glücklich vermittelt!
23.07. 2007
Kasper hat hier seine eigene kleine Seite: Klick auf den Banner !!!
-> und du gelangst zu seinen Bilder und Neuigkeiten !!!

Wie der süße Fratz wieder zu richtigen Bulldog kräften kommt und sich in seinem so schönen Zuhause einlebt erfähsrt du hier
-> mit immer neuen Storie`s ;o)) ->

KLICK ->> KASPER`S KLEINE BULLDOGWELT

______________________________________________________





 Schmusebullyge Weihnachten 2008



06.06.2008 Spyke die Bleiente oder der Freischwimmer ;o)


 

FEBRUAR 2008

Ein fremdes Individuum in Spyke`s Bulldoggärtchen

Ihr kennt das bestimmt, Veränderungen bezüglich der Einrichtung und Dekoration sind dem Bulldog nicht unbedingt soo angenehm,... manchmal passt es ihm gar überhaupt nicht,

-dass eine große Palme nun verstellt wurde,

-oder was macht denn da ein neuer Teppich…

bis hin zur Schmusebullcouch, aber das wäre eigentlich noch mal ne Storie für sich, was sich der Bulldog so alles ausdenkt, wenn da etwas anderes, wie Kissen oder Decken sein Lieblingsplätzchen schmücken, er dies aber gaaaanz anders sieht, denn diese neuen störenden Dinge kann der Spyke überhaupt gar nicht leiden…

Auf jedenfall:

...Der Schmusebully steht sehr unruhig vor der Terassentür und kratzt an der Scheibe, sonst freut er sich auch auf sein kleines Gärtchen, aber so sehr zeigt er sonst nicht sein Bekunden raus zu wollen, ich sehe raus und Ach was liegt denn da, rund, quietsch gelb, hm…
 

Spyke schlich sich erstmal laaaangsam und eher vorsichtig an dieses Individuum ran, ganz fremd war es ihm ja doch nicht, nur dieses jene welches eben.., datt kannte er nicht, ...Ach watt is`n datt = Hui nen Tennisball ;o)

Wie ein Verrückter spielte und umrannte und umsprang er diese Neue Errungenschaft, denn was der Bulldog erstmal hat, gehört ihm ja schließlich auch ;o)

..auf diesem Ball wird nun stundenlang und schmatzend laut drauf rum gegnietscht, und sogar zum Gassie muss der *Qietschglitschi* mit ;o)


08.02.2008

So ein Schmusebully ;o)

Dem Spyke geht’s schon besser, er humpelt immer noch ein wenig, er muss noch 1-2 Wochen ein Söckchen tragen, etwas Medizin und die anderen „Schikanen“ ….

Alle 2 Tage die gleiche Prozedur, wenn, denn der Verband nebst sämtlicher Stabilisierungsmaßnahmen nicht schon vorher fehlschlagen sind und das Pfötchen doch wieder nakelig ist

(nun die einzelnen Schritte :)
 

-Alles vorbereiten, warmes Wasser fürs Patschepfötchen, ein großes Handtuch, Watte Verband, Schere, Salbe, VIEL Pflaster und ein Söckchen

- an Pfote Panzerverband abfummeln, weil komplett umwickelt mit Pflaster oder Panzertape, irgendwie muss so ein blöder Verband doch mal halten, nach ein paar Bulldogschritten hat er sich wieder gelöst, also Panzertape&Pflaster um den Verband, natürlich nicht zu fest!

- Ihn davon abhalten nicht an dem Pfötchen rum zu knietschen und gleichzeitig Fußbad in Kernseife, ihn überreden weil er weg zieht und flüchten will

- dann immer noch abhalten dass er nicht dran rum leckt und wieder neu Salbe + Watte + Verband, noch mal von vorne Watte weil runter gefallen weil da jemand schleckern will ;o)

- puh dann irgendwann später fertig....und dann nachts damit er die Pfote zufrieden lässt die bööööse Trichtertüte

.......bis vorgestern! 

ich bereite das Prozedere vor, Spyke senkt den Kopf und weiß janz jenau watt nu ab jeht ;o)

.. er setzt sich diesmal Nicht widerwillig auf die Decke neben die Fussbad Schüßel

Nö genau daneben, ich denke boh,???

und denn hab ich mich runtergesetzt wie sonst auch, und er hebt schon die Pfote, ich hole die Schüssel und er steckt sein Pfötchen ganz alleine rein, menne da hab ich ihn aber gelobt er war so stolz, dass er während des ganzen Fußbades nebst Verbandwechsel super "mit geholfen" hat, danach hat er auch kaum an dem Pfötchen geleckt, nun hat er die 1. Nacht wieder ohne Tütchen geschlafen

Isch denke mal die TrichterTüte kann er so ganz und gar nicht leiden da hat sich der Bulldog überlegt wohl doch lieber Nach zu geben ;o)

Wie will man das nun deuten und auslegen?

Aber ich fands einfach süß na eben der Schmusebully ;)



01.02.2008

Der Aaaaarme AUA Schmusebully und die Suche nach Dem richtigen Tierarzt, seine Pfote bereitet uns schon länger Problemchen, aber der letzte Tierarzt meinte da beobachten wir erstmal, der nächste erklärte mir zum Thema „wunde Falten“, „Tschja da kann man nur die Falten wegoperieren, dann gibt sich das…..OK, aber was ist wenn so einer dann fertig ist, hat eine englische Bulldogge dann ne Laaaange Schnute wie ein Dobermann? Und Locken oder Schlappohren???????

Auf Empfehlung sind wir nun zur Tierklinik gefahren, weil der „Miss Ellie&Kasperclan“ bereits eine weile dort in Behandlung ist und dies mit ausnahmslos positiven Erfahrungen, und mal so unter uns gesagt das mit der Tierarztwahl ist ja gar nicht so einfach, denn datt Tierchen und die Dosenöffner müssen sich in guten Händen wissen.

 Ich erinnere mich an die letzte unangenehme Erfahrung als die vorherige Tierärztin während der Untersuchung Spyke anbrüllt „PLATZ“ „AUS“ völlig unnötig, da sich der Schmusbully immer sehr souverän und eher ängstlich beim TA verhält und man bei ihm Gefühlvoll viel beruhigender einwirken kann als mit Gewalt…. Aber nun genug geärgert, denn das hat nun ENDLICH ein ENDE, denn nun haben wir ihn ja gefunden ;o)

Das kleine Treffen mit Wilmi hat SPyke`s Pfötchen offensichtlich den Rest gegeben, am Montag humpelte er schon mächtig und die Pfote war geschwollen, wir beobachteten es und sind dann zum Tierarzt, wir erwähnten, noch gar nicht, dass SPyke seid dem Winterurlaub Probleme mit den Tränenden Augen hat, der Tierarzt ging gleich auf ihn zu und begutachtete den Grund für die wunden Falten ( Wow, dass hab ich mir  bei den Tierärzten schon gar nicht mehr zu Fragen getraut, ihr wisst ja, aus Angst dann mit nem langnääääsigen Dobermann nach Hause zu fahren) Nichts gegen Dobermänner, aber ich liebe halt die knautschigen Faltenschnuten und gaaaanz besonders die vom Spyke ;o)

 

Noch im Wartezimmer, machte der Faxenkerl ein bullyges Konzert, zum Tränen lachen, nein nicht weil er Angst hatte, NÖÖÖ da waren so viele Hunde (2, einer wollte Spyke erstmal gleich in seine Schnute beissen beim Schnuppern, Andreas konnte SPyke gerade noch so zurückziehen)

 

…Spyke sang ein Bulldogmautzlied und unterhielt das gesamte Wartezimmer.

 

…Auch das Problem mit der Pfote war für den Tierarzt offensichtlich, die Talgdrüsen (hier gleich 2 in einer Pfote) haben sich entzündet, die eine hatte nun die Größe einer Kirsche, also gut es muss geöffnet werden, meine Knie wurden weich, mir schossen die Tränchen in die Augen ( ich weiß ja, ICH Weichei, ….Mädchen/Frauchen dürfen dass ;o)

Das Herrchen verblieb beim Spyke und unterstütze ihn, als das Gröbste überstanden war, fragte mich die nette Sprechstundenhilfe ob sie mal schauen soll wie`s dem Spyke geht, ich ging gleich mit um meinen Schmusebully sehnsüchtig in die Arme zu schließen

Oje der AAArme nun hat er einen Verband so dick und hoch, datt er nur noch marschieren kann, 2 Tage Tobeverbot und dann wieder zum Tierarzt

….. am Morgen bevor wir zum nächsten Termin mussten, verlor Spyke seinen Klumpfuß beim losrennen schoss er übers Feld, so ein Klumpfuß ist ja auch gar nicht so einfach zu Handhaben, denn der Bully kommt die Treppe nicht hoch, nicht sooo einfach auf seine Schmusebullycouch und auf das Lieblingsplätzchen auf Frauchensschreibtischstuhl.

Da wir eh in einer Stunde zum Tierarzt fuhren, bekam er sein süßes Söckchen angezogen, damit kein Dreck an die Wunde kommt, und vor allem damit der Bulldog nicht die gaaanaze Zeit daran rum knitschelt. Es war nicht zu fassen schon im Auto fragte ich Andreas, na watt meinste geht er freiwillig rein? Und Das Tapfere Kerlchen rannte vorneweg schnur strax gerade aus in die Praxis……

….nur noch ein paar Tage, Medizin und Verbandwechseln, Pfotenbaden……und dann sieht das auch wieder ganz besser aus.

Aber das Beste an dieser Stelle, wir haben nun endlich den Tierarzt gefunden, und können ihn bedenkenlos weiterempfehlen. Es war ein längerer Weg über einige Tierärzte, aber ich will hier gar nicht an der Professionalität der anderen rummäkeln, das ist eine wichtige Wahl, Hund und Arzt müssen einen Draht zu einander haben und für uns 2 Beiner ist es auch wichtig, sich und sein 4Pfoten Familien Mitglied in Guten Händen zu wissen

Tierarzt Doktor Wilsdorf

Tierärztliche Klinik für Kleintiere Königswusterhausen

-> KLICK ->> Tierärztliche Klinik für Kleintiere



22.11.2007





15.11.2007

LIEBE WILMI, DER KLICK IST NUR FÜR DICH :o)


Falls der Link nicht funktioniert:

http://www.schmusebully.de/pages/spielzeugsammlung.php



15.11.2007

Spyke, die englische Bulldoge macht die Schule unsicher  ;o)

 

Michelle hatte zur Hausaufgabe -> ihr Hobby als Referat vorzutragen, sie kam nach Hause und erklärte mir ganz aufgeregt davon: „ Mami, wir machen ein Referat, und ich will eins über Bulldoggen machen und da nehme ich dann den Spyke mit in die Schule!“

Ich fand die Idee natürlich Klasse, dass ist doch wieder der absolute Bulldogwahn in der ganzen Schmusebullyfamilie ;o)
 

Bulldogmaterial, na da haben wir ja jede Menge, und auf den tollen Seiten im WWW kann man auch alles nachschlagen und so habe ich Michelle einiges an Material ausgedruckt, bis sie nach viel Schreiberein und markieren, und noch mal Schreiberein, ein nettes kleines Referat zusammen gestellt hat, am witzigsten fand ich aber das wir den Schmusebully Spyke mit in die Klasse nehmen durften, als Vorführ-Effekt ;o)
 

So auf den Schulhof gefahren, ist Michelle schon mal in die Schule voraus gegangen, der Bulldog war so was von aufgeregt, er zog mich über den ganzen Schulhof. Ich bin mit ihm erst mal in den neben liegenden Wald um ihn etwas zu beruhigen , als ich dann mit Spyke Richtung Schule gelaufen bin, wurde er immer aufgeregter, er zog mich ins Schulhaus

als wüsste er ganz genau wo die „Michelle Klasse“ ist, die Treppe rauf

Michelle wartete schon vor ihrem Klassenraum

die nun fast vor Freude durchdrehende Bulldogge, wusste gar nicht ob sie sich zuerst über sein kl. Frauchen oder über die ganzen Kinder und die Lehrerin freuen sollte, die Lehrerin streichelte ihn, er war natürlich sofort zum Schmusen bereit

Ich durfte mich auf den Platz der Lehrerin setzten und beruhigte die Knutschkugel, sich zu setzen … oder… mach doch Platz … na gut dann bleib wenigsten hier,

dann kam Spyke nach einigen seiner „Bulldogmautzer“ etwas zur Ruhe ;o)

die Lehrerin und die Kinder begrüßten uns. Schneckes Klassenkameradinnen und Kameraden waren bestimmt genauso aufgeregt wie Michelle und der Schmusebully, das ist ja immerhin ein besonderer Anlass eine englische Bulldogge im Klassenzimmer!

 Michelle stellte sich vor ihre Klasse
man war ich da früher immer aufgeregt, vor allen **schluck**

Aber sie meisterte dass echt SUUUPER, sie hat nur einige Male auf ihre Unterlagen gesehen und die wesentlichen Punkte noch ausführlicher erörtert als es in das Geschriebene notiert war, da bin ich mega stolz auf meine Schnecke ;o)

Als sie mit dem Referat mit dem Titel vom Bullbeißer zum gemütlichen Familienhund  fertig war, mit dem Absatz

…Man sagt der engl. Bulldogge einen gewissen Sinn für Humor nach

Die Bulldogge ist der perfekte Familienhund und Spyke bringt uns ständig zum Lachen, mit seinen Mimiken und Faxen, er schnarcht, schmatz und grunzt, und wir haben ihn einfach schrecklich lieb !

Die Bulldogge ist die meist karikierte Figur, bereits in alten Schwarz Weiß Filmen von Charly Chaplin sieht man einige der schönsten Exemplare, oder Tom + Jerry……….
 

 Führten wir noch seine „kleine Bulldogdressur“ vor
Und weil so viele kleine Kinderhände und stimmen so am Spyke interessiert waren und er ja unbedingt mal sooo ein bisschen rumschnuppert und schmusen wollte, Fragte ich in den Klassenraum; ob ich ihn denn mal von der Leine machen solle?

 Darauf schallte ein eindeutiges mehrfaches JAAAAAA durch den ganzen Klassenraum, und dann machte der Schmusebully das ganze Klassenzimmer unsicher

soooo viele Hände und Kinder, und Schultaschen, und hm Brotbüchsen, Spyke erhielt erst gaaaaanz viele Streicheleinheiten, sprang einigen Kindern fast auf den Schoß, und versteckte in einigen Schultaschen seine Faltigen Schmatzbacken, und dann bekam er von einigen Kiddis sogar noch Würsten und Käsestückchen zur Belohnung ;o) Als mich dann ein Schüler fragte ob Spyke denn auch Brot frisst, sagte die Lehrerin gleich na das ist doch kein Mülleimer ;o)

Das war ein toller Morgen, und der Schmusebully, fand den Ausflug auch bulllyg toll ;o)




10.11.2007

eine Bulldogge ist kein Hund eine Bulldogge ist eben eine Bulldogge ;o)

(den Spruch hab ich die Tage auf einer HP gelesen und der triffts meiner Meinung nach genau auf den Punkt ;)
 

ja ja der Schmusebully! Da meine Berufliche Tätigkeit auch viel mit der Arbeit am PC zu tun hat, verbringe ich täglich einige Stündchen an der Flimmerkiste. Dies gefällt der englischen Bulldogge Spyke aber nicht immer, ab und an quetsch er sich mit seinem „zarten“ Bulldogkörper, zwischen mich und dem Schreibtisch, wenn ich dann immer noch nicht reagiere schmeißt er sich mit vollem Gewicht mit seiner süßen Bulldogbirne auf meinen Schoß, wenn er seine Streicheleinheiten dann immer noch nicht bekommt, ihr kennt dass bestimmt „ Nu warte ich will ja nur noch den Absatz fertig schreiben“ dann kommt die Schmatzbacke, und haut mit seinen Tatzen auf die Tastatur (heut zutage speichere ich dann doch öfter mal zwischen durch ab, weil der freche Bulldog, hat schon so seine Tastaturbefehle entwickelt, gekonnt schmiert der ganze Rechner ab, alles ungespeicherte, möchte nun noch mal bearbeitet und getippt werden ;(

…Nun gut, komm her mein süßer Schmusebully, er legt sich mit seinem Oberkörper auf meinen Schoß und dann wird er von oben bis unten gestreichelt, die Geräusche sind der Hammer, dann ist`s auch wieder ok für ihn, wenn ich weiter arbeite, bis vor einigen Tagen war es zumindest so….

…..vor einigen Tagen war wieder die Situation, soooo streichle und schmuse mit mir -JETZT, sonst, wende ich meine Tastaturbefehle an….. also gut, ich fahre mit meinem Schreibtischstuhl ein Stückchen nach hinten, und wir schmusen was das Zeug hält, und ich sage zur Schmatzbacke, so nuuu muss ich aber wieder was tun, da macht die Faltenschnute einen Satz und springt mir auf den Schoß, ich dachte watt denn nu, ich meine so nen Bulldog mit ca. 30 Kilo ist ja nun nicht unbedingt ein Schoßhündchen, oder? Spyke, war selbst erschrocken vor Überraschtheit schleckte er mich wo er nur gerade ran kam mit seiner super laaaangen, breiiiiiiiiiiiiiten, schlaaaaaaabbbbbbrigen Zunge, und in seiner Faltenschnute und an seinem kleeeenen Bulldogpürzel, konnte man ihm ansehen, HUI ich habs geschafft;o)

Ich setzte ihn wieder runter, weil, es doch eher ungemütlich und vor allem janz schön schwer war, da springt mir der blöde Bulldog doch gleich wieder auf den Schoß, und drängelt sich zwischen mir und die Lehne, und rollt sich zusammen, WATT soll ick sagen, dies ist nun sein Lieblingsplätzchen, gern sitz er nun auch alleine auf meinem Stuhl, und es stört ihn nicht im Geringsten, wenn ich dann auch noch mit darauf sitze, ok sitzen ist datt ja nicht wirklich, denn eigentlich hocke ich dann mehr auf der forderten Kante und wenn der Bulldog sich in eine andere Wohlfühlposition bringt, stupst er mich elegant runter, aber danach bekomme ich dann immer vieeele Endschuldigungsbusserl von ihm ;o))


Sobald ich nun am Rechner sitze, und nicht auf ihn reagiere, bellt er immer einmal und schaut mich erwartungsvoll an, ich rutsche dann etwas zur Seite und der Bulldog sucht sich seinen Weg ;o)



 


03.11.2007

 

Bulldog Rendevous und Love Storie

 
 

 
Menno waren wir heut aufgeregt, heut morgen hat sich spontan ergeben, dass wir uns mit der süßen Wilma und ihrer Familie treffen

Wir hatten ja nun einige Wochen kein Treffen mehr mit anderen Bulldogs, und hatten schon Entzugserscheinungen, und auf die Wilmi haben wir uns ganz besonders gefreut, weil wir ja schon neugierig waren, wie sie sich so raus gemacht hat, und ich kann euch sagen, ist datt ne süüüüüüüüüße freche Bullybella ;o))

 

 

Wilmis Dosenöffner, hatten auch schon eine super Idee, gar nicht weit von uns, führten sie uns zu einem Absoluten  „Bulldog-Spezial-Spazier-Revier“


 

Der Schmusebully drehte fast durch als er Wilmi sah und die süße freute sich genauso, die beiden Tobten wie die verrückten, datt hat mächtig geknistert ;o)

 

Wir sind natürlich auch auf unsere Kosten gekommen, wir haben uns nett unterhalten, den Kiddis hat’s auch Spaß gemacht und durch die spektakulären Bulldog Manöver der beiden Faltenschnuten, bin ich manchmal vor lauter lachen gar nicht schnell genug zum knipsen gekommen

WIR FREUEN UNS SCHON AUF DAS NÄCHSTE MAL ;o))

 

...SO aber nu zu der

 

(¯`'•.¸ ¸.•'´¯) Bulldog Love Storie (¯`'•.¸ ¸.•'´¯)

ohha, was sind denn datt für Bulldogs ?

so ganz geheuer sind die uns nich

....komm lass uns lieber ein bisschen toben

ooooh

...Oje büüüüüüttttte endschuldige, ich helf dir auch wieder hoch


du bist dran,. fang mich doch


du kriegst mich nicht , du kriegst mich nicht


hey, das kitzelt, oh, büttte endschuldige, aber du hast mich provoziert ;)


Ok können wir uns ne kleine Verschnaufpause

.......uii da is ja Wasser


(: die ganzen Schlammgruben haben sie beide glücklicher Weise übersehen :)

aber das ist doch bestimmt ein bisschen kaaaaaalt, oder?

bist du etwa ein Warmduschbully ?

HEy, natürlich nich

...aber duuu Wilmi, bütttte, bütte spritze mich nicht nass

ein Bulldog muß auch mal über seinen Schatten springen, besonders, wenn er einen Guten EIndruck machen will

duu WIlmi, ich würde dir soooo gerne dieses Stöckchen holen, aaber ich komm da nich ran

...na dass ist mir ein Gentleman, sein Frauchen hat mir ins Ohr geflüssert, daß er noch nie mit seinem dicken Po unter Wasser war, na püh, ich hab sogar schon mein Seepferdchen ;)

hey na du

duu Wilmi, hm, kannst du ma ganz kurz mit kommen, ich will dir ein Geheimnis verraten, aber das ist wirklich PPPSSSSSTTTTT ! Das darfst du keinem anderen Bulldog verraten !

*°*°*knister *°*°* knister *°*°* knister *°*°*

*°*°*knister *°*°* knister *°*°* knister *°*°*

*°*°*YÄHHH *°*°* YUHU*°*°* JIPI *°*°*

hey SPyke, daß ist doch wohl nicht dein Ernst,dass wollen wir mal langsam angehen lassen, erstmal will ich deine Reverrenzen und deine SPielzeugsammlung sehen, und sooo in hmmmm... reden wir da vielleicht mal drüber, ich bin ne anständige Englishe Bulldogge!


... Na dass hat er sich wohl so gedacht ;)



 

(¯`v´¯)ALLES LIEBE ZU DEINEM GEBURTSTAG(¯`v´¯)



Mein Liebes Frauchen Michelle, ich wünsche dir heute zu deinem Geburtstag allleess bulldogisch Liebe, und bleib wie du bist, und da ist heut doch mal der richtige Tag an dem ich mich bei dir bedanken kann, Wofür?

Na weil :

 

…obwohl du ein Morgenmuffel bist, es morgens das erste ist was du tust, mit mir wach schmusen

 

…Du mich immer in Schutz nimmst, wenn mich andere 2 Beiner auf der Straße so merkwürdig  ansehen

 

…du mir überhaupt nicht böse bist, wenn ich dich morgens mit nem dicken fetten dolle feuchten Schlabberkuss wecke

 

…du nimmst es mir auch nicht übel, wenn ich mir mal ab und an meine Faltenschnute, nach dem Saufen an deiner Hose abschmiere, am meisten Spaß macht’s mir aber eigentlich, wenn du morgens im Nachthemdchen in die Küche kommst

 

…du hattest auch relatieeeeev viel Verständnis, als ich ganz ausversehhen deinen Ball kaputt  gemacht hab, na ja und so kaputt war er auch gar nicht, mit nen bisschen drücken, war er zumindest rund

 

…na gut und die anderen Bälle

…mmmmm und Kuscheltierchen

... und deine Schuhe angeknabberten Schuhe, aber weil ich dich nicht so sehr ärgern wollte hab ich immer nur einen je Schuhpaar genommen

…du mir immer gaaanz unauffällig was unter den Tisch schmuggelst

(aber bleibt unser Geheimnis ;o) 

…du immer so nette Mädchen mitbringst, die zwar erst ängstlich sind, aber sich dann doch von mir anspringen und anschlabbern lassen (müssen)

… und … und … und …

… du das Beste Frauchen Bist auf der ganzen Bulldogwelt !!!

es dich gibt

 

Na ja ich will mich ja nicht beschweren und schon gar nicht an deinem Tag, denn du bist ja ein super netter Dosenöffner,  doch dein diesjähriges Geburtstagswunschgeschenk, diese kleine aufklappbare Box, in die du immer wieder Tiernamen rufst, und Kommandos wie Sitz, ich will ja auch überhaupt gar nicht eifersüchtig wirken,

und dieses fiese Spitze Ding mit dem du da immer drauf rum streichelst, und dann kann dieses Merkwürde Teil auch noch bellen ???

Nun Aber ich weiß ja auch ich brauch ja überhaupt gar nicht eifersüchtig zu sein, denn da gibt’s zwar scheinbar so einige merkwürdige 4 Beiner der ulkigsten Rassen, welche mit Locken, langen Beinen, und noch längeren Schnauzen, aber KEINE BULLDOGGE, und schon gar nicht so ne Charmante und witzige wie mich, die so dolle mit dem dicken Po wackeln kann und dich soooooo lieb hat…

Aber das schärfste ist, ich weiß auch warum da keine Bulldogs mit spielen wollen, wir wollen keine grünen Schleifchen mit pinken Pünktchen im Haar haben, oder toupierte Schwänzchen, oder 5xtäglich baden, weil das so süssss aus sieht…., NEE NEE, ich spiele und schmuse lieber richtig mit dir ;o)

DEIN SCHMUSEBULLY SPYKE

ABER FÜR DIESE BESONDEREN GLÜCKWÜNSCHE FÜR DICH HAB ICH MICH TROZDEM SCHIK GEMACHT ;o)

 

COOL WA ;o)


 

18.10.2007

menno, der Schmusebully wieder auf dem Weg der Besserung, gerade Antibiotika abgesetzt, hat er auch noch ne Erkältung nebst Fieber bekommen, aber dies war glücklicherweise nach einigen Tagen auskuriert, aber wenn’s kommt kommt’s richtig, oder alle Guten Dinge sind 3, hat uns unser Nesthäkchen Michelle auch noch ne nette Margen-Darmgrippe mit heim gebracht, so ABER NUN REICHT DAS WOHL HOFFENTLICH WIEDER FÜR NE WEILE ! und wir haben mal wieder watt Lustiges zum Erzählen ;o))

 

 Der Bulldogclown ...oder... nicht schlecht für nen Luftballon ;o)

… da Spyke die englische Bulldogge, ja mit seinem Hütchen nicht so gut drauf war, wurde dies bereits in der ersten Gassie Gehrunde nachgeholt, abends bei unserem Gute Nacht Spaziergang auf dem Rückweg über einen Parkplatz eines Einkaufszentrums, lag am Rand ein sehr schlappgewordener Luftballon.

Der Schmusebully schlich sich heimlich ran, das grüne Ding könnte ja bissig sein oder stinken, oder spucken oder?,wer weiß so was schon so genau, also schön vorsichtig ;o)

 

...Aha hm schnupper, es beißt nicht, und riechen tut’s nach ollem Gummi, kann man da auch reinbeißen, ihh, bäh,pfui, ....oder ich probiere es noch mal, hm ulkig, aber datt macht Bulldogisch Spaß ;o)

Er rannte mehrere Runden um das ausgediente Ballönchen und schnappte ihn sich, es war zu spaßig das witzige Kerlchen dabei zu beobachten. Er nahm ihn sogar ganz stolz mit nach Hause, er legte es nur noch zum Trinken ab, und schwupp nahm er es mit nach oben auf sein Plätzchen, und gnietschte an dem Nippel rum, ihr werdet es nicht glauglauben am nächsten Morgen war immer noch etwas Luft drin, dann am Mittag war es nur noch eine ausgezutschte Pelle, dies animierte mich, dem Bulldog, die von nem Kindergeburtstag übrig gebliebene Luftballon Girlande, in den Garten zu holen, und nun seht selbst ;o))

hui 3 ;o) dass macht ja Spaaaaaaaß

ich hab dich ;o)



...oh, da waren es nur noch 2...


ups, schade %


Leider sind die einige der alten Storries verloren gegangen, aber im Teil 1 findest du Spyke als Welpe und was er da alles si angestellt hat ;o)